Barrierefreiheit

Kommunikation verbindet! Deshalb ist es wichtig, dass JEDER das Internet lesen kann.

8 % der gesamten Bevölkerung in Deutschland haben ein Handicap, das ihnen den Zugang zu Computer und Internet erschwert.
4 von 5 Menschen mit Behinderung nutzen das WWW. Statistisch gesehen sind Menschen mit Behinderungen überdurchschnittlich häufig im Internet.

  • Blinde Menschen können gut strukturierten Text über eine Braillezeile mit entsprechender Software (Screenreader) lesen.
  • Sehschwache, insbesondere ältere Menschen, benötigen Skalierbarkeit der Schrift im Browser, um die Schriftgröße an ihre Sehleistung anpassen zu können.
  • Personen mit einer Farbfehlsichtigkeit, z. B. einer Rot / Grün-Sehschwäche, brauchen starke Kontraste und klare Schriften sowie Kontrolle über die Farbe von Schrift und Hintergrund. Blinkende oder animierten Texte stellen eine Barriere dar.
  • Sehbehinderte sind bei einer Navigation, die aus Bildern, Java-Applets oder Flash-Objekten besteht, benachteiligt.
  • Gehörlose Menschen und Menschen mit kognitiven Behinderungen haben teilweise Probleme, lange und umständlich formulierte Texte mit schwierigen Schachtelsätzen und Fremdwörtern sowie komplexe Navigationen zu verstehen.

Das haben wir mit unseren Seiten für Sie realisiert.

Die Seiten wurden getestet und barrierefrei befunden. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten haben, schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: +49 251 867 235.

© 2017 comdidact | Silvia Thiemann